Was ist Line-Dance?

Über die Ursprünge von Line Dancing gibt es verschiedene Ansichten.

Man nimmt an, dass es seine Wurzeln im Folkloretanz hat. Als die europäischen Einwanderer nach Nord- amerika kamen, brachten sie ihre Volkstänze mit, die sich vermischten und sich zum heutigen Round- und Square-Dancing entwickelten.

In der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts nahmen die Cowboys diese traditionellen Tänze auf und passten sie dem Country Western Stil an.

Eine andere Meinung geht dahin, dass es sich in der Disco Ära entwickelt hat. Der Film "Saturday Night Fever" (1978) löste eine wahre Tanzwelle aus.

Der eigentliche Durchbruch für Line Dancing erfolgte jedoch, als 1993 der Country Western "Achy Breaky Heart" zum meistgespielten Hit wurde. Zu dem Song wurde ein neuer Line Dance kreiert, der sich blitzartig über das ganze Land ausbreitete. Viele meinen, dass "Achy Breaky Heart" der Wendepunkt zur Popularität des Line Dance Stils ist.

Mögen sich die Ursprünge auch nicht mehr genau ermitteln lassen, so steht doch fest, dass es sich zu einer eigenständigen Tanzart etwickelt hat, mit eigener Terminologie und speziellen Schrittmustern. Die Schrittfolgen werden zu einer bestimmten Anzahl von Takten getanzt und wiederholen sich regelmässig, häufig mit einer Richtungsänderung.

Line Dancing ist eine Aktivität für alle Alterstruppen, man braucht keinen Partner und es können Singles, Paare und auch die ganze Familie daran teilnehmen. Line Dancing bringt Spass und es bietet ein grosses Gruppenerlebnis.

Line Dancing boomt und boomt und boomt...

Die Country Line Dances werden überwiegen zu Western-Musik getanzt. Es wird in exakten Linienaufstellungen getanzt.

Freizeitkleidung und gut sitzende Schuhe mit niederen Absätzen. Stilgerecht: Cowboy-Stiefel, Westernkleidung, auch Westernhut.

Die Country Line Dances werden ganz locker und eher gleitend getanzt, mit viel Hüfteinsatz, jedoch ohne hüpfende Bewegungen.

Ausserdem gibt es noch die ultra-moderne Variation zu Disco-Musik, z.B. Britney Spears, wunderschöne Paar-Tänze u.v.m.